Darum kannst Du uns vertrauen

Sicherheit bei immocloud

Deine Immobilien sind Deine persönliche Absicherung. Um den Rest kümmern wir uns. Der Schutz Deiner Daten ist unser Selbstverständnis. Dafür garantieren wir mit einer Vielzahl an Sicherheitsmaßnahmen.

Die 9 Sicherheitsversprechen von immocloud

Deine Daten werden verschlüsselt abgelegt.

Wir verschlüsseln alle hochgeladenen Dateien nach aktuellster AES265-Verschlüsselungstechnolgie; Ebenso werden alle hochsensiblen Daten Deines Accounts (z.B. Bankdaten, Personendaten) mittels integrierter Datenbank-Verschlüsselung zusätzlich gesichert.

Deine Daten gehen niemals verloren.

Alle Daten werden mehrfach täglich gesichert und auf einem anderen physischen System in einem getrennten Brandabschnitt aufbewahrt. So sind Deine Daten auch im Katastrophenfall sicher vor Verlust geschützt.

Deine Daten können nicht abgehört werden.

Die Übertragung zwischen Deinem Browser und unseren Servern erfolgt nach TLS 3.0-Standard, dem höchsten Standard im Internet zur sicheren Übertragung.

Deine Daten werden in Deutschland gespeichert.

Deine Daten werden in einem Rechenzentrum in Leipzig auf unseren eigenen Servern gespeichert. Das Rechenzentrum ist ISO27001 zertifiziert, verfügt über mehrere Zutrittskontrollen und einen Sicherheitsdienstleister. Nur wenige Menschen sind Zugangsberechtigt. Unsere Server sind wiederum in zugriffsgeschützten Racks verbaut.

Dein Bankgeheimnis bleibt Dein Geheimnis.

Im Bereich Banking arbeiten wir mit einem zertifizierten Partner aus Deutschland zusammen (namentlich: finAPI GmbH). Deine Zugangsdaten für Deinen Bankkonto werden dabei niemals durch uns oder unseren Partner erhoben oder gespeichert.

Wir nutzen keine Partner, die wir nicht kennen.

Wir legen nicht nur unsere Auftrags-Datenverarbeiter sondern alle Lieferanten für den technischen Betrieb offen. So erhältst Du garantierte Transparenz. Für den technischen Betrieb arbeiten wir ausschließlich mit deutschen Unternehmen zusammen, nämlich: dogado GmbH

State-of-the-Art Anwendungsarchitektur.

Wir verwenden ausschließlich etablierte und modernste Frameworks, sowie Sicherheitspraktiken. Verwendete Bibliotheken und Software werden stets aktuell gehalten und Daten sind nur dort verfügbar, wo sie auch benötigt werden (sichergestellt u.A. durch physisch getrennte Systeme und Firewall-Konfigurationen). Die Software selbst wird durch automatisierte Security Audits regelmäßig geprüft.

Strikte Trennung unserer Systemumgebungen (keine Operation am offenen Herzen)

Neue Software-Versionen werden bei uns in einer Sandbox getestet. Diese Sandbox beinhaltet keine Kundendaten sondern nur anonyme Testdaten. Erst nach erfolgreichen Tests, wird das Release in die Produktivsysteme überführt.

Transparente Informationspolitik.

Als Kunde informieren wir Dich per Newsletter über unsere geplante Entwicklung und neue Versionen. Bei Störungen informieren wir selbstverständlich proaktiv.

Häufige Fragen zur Sicherheit beantwortet

Wo werden meine Daten gespeichert?

Deine Daten werden in einem ISO 27001 zertifizierten Rechenzentrum in Deutschland gespeichert.

Kann ich meine Daten mitnehmen?

Selbstverständlich kannst Du Deine Daten mitnehmen. In deinem immocloud-Profil hast Du die Möglichkeit, deine Daten als Self-Service zu exportieren. Sollten dabei Probleme auftauchen, stehen wir dir jederzeit zur Verfügung.

Was passiert mit meinen Daten, wenn ich mein Profil lösche?

Wenn Du Dein Profil löschst, werden Deine Daten zunächst für 3 Monate gesperrt, bevor sie endgültig gelöscht werden. Diese Maßnahme dient zu Deiner Sicherheit und ermöglicht es Dir, innerhalb von 3 Monaten noch einmal auf deine Daten zuzugreifen und diese zu exportieren. Ein Export oder Zugriff nach diesen 3 Monaten ist leider nicht mehr möglich.

Deine Frage ist nicht dabei?

Wir sind Kooperationspartner von:

45 Tage kostenlos testen

Überzeuge Dich jetzt selbst kostenlos & unverbindlich von immocloud

Jetzt kostenlos testen